X

Wie garantiert Nobi den Schutz meiner Privatsphäre?

Was Nobi erkennt, landet nicht in einer Cloud, es sei denn, es hat sich ein Sturz ereignet. Die Lampe verfügt nämlich über einen leistungsstarken Prozessor, mit dem die Bilder von der Lampe selbst analysiert werden. Nur Bilder, die auf einen Sturz hindeuten, werden an die festgelegten Kontaktpersonen übermittelt, und auch das nur, wenn der/die Bewohnerin vorab darin eingewilligt hat. Außerdem kann der/die Bewohnerin selbst festlegen, wer Zugang zu den Daten haben soll.